In der Küche

Deckel:

Nutzen Sie beim Kochen den Deckel des Kochtopfes! Er lässt die Hitze und Energie nicht einfach so entweichen, Sie sparen dadurch Energie und Zeit, da die Lebensmittel schneller gar sind.

Abkühlen:

Alle Speisen und Getränke, die heiss oder warm sind, nicht sofort in den Gefrier- oder Kühlschrank geben, sondern erst abkühlen lassen, da sonst der Kühl- oder Gefrierschrank zu viel Energie verbrauchen muss.

Low-Frost:

Achten Sie beim Kauf solcher Geräte möglichst auf die Energieeffizienz, in dieser Klassifizierung sind bereits zusätzliche Funktionen, wie der Ventilator bei No-Frost, enthalten. Sollten No-Frost-Geräte auch sehr gute Werte haben, ist es ratsam, diese zu nehmen.

Kühltemperatur:

Überprüfen Sie die eingestellte Temperatur für Ihren Kühlschrank und Ihren Gefrierschrank. Gekühlt reicht es bei den Lebensmitteln mit 7 Grad und bei dem Gefriergut reichen -18 Grad.

Gemüse dünsten:

Nutzen Sie zum Gemüse Dünsten entsprechende Töpfe, diese bringen Ihnen nicht nur mehr Qualität, sondern verkürzen auch die Zubereitungszeit.

Kühlgeräte-Lüftung:

Achten Sie im alltäglichen Leben auch darauf, dass Sie zum Beispiel auf Lüftungsschlitze keine Gegenstände (Gewürz- oder Vorratsdosen) oder gar Geräte (Entsafter, Rührmaschine, Brotschneidemaschine, o.ä.) stellen, die dann die Lüftung blockieren.

Kühlgeräte geschlossen halten:

Bedenken Sie, dass es manchmal besser sein kann, einmal länger die Tür offen zu halten, als Sie mehrmals kurz hintereinander zu öffnen und zu schließen. Nehmen Sie z.B. lieber eine Wasserflasche ganz aus dem Kühlschrank, wenn vermutlich mehrere Personen davon etwas nehmen möchten.

Standort der Kühlgeräte:

Der Standort von Kühlschrank oder Gefrierschrank ist nur selten flexibel, hier gäbe es aber schon einiges zum Einsparen, da diese immer mehr Energie verbrauchen, wenn die Umgebungstemperatur höher ist.

Kühlschrankdichtung:

Überprüfen Sie die Dichtungen am Kühlschrank und am Gefrierschrank! Sollten diese defekt sein, sollten Sie diese erneuern, denn sonst verlieren die Geräte viel Kühltemperatur und verbrauchen mehr Energie.